Gottgewollt

 

Sie stellen ihr Leben in den Dienst des Ordens, geloben Armut, Gehorsamkeit und Keuschheit. Seit 125 Jahren prägen die Schwestern von der heiligen Elisabeth mit ihrem ordenstypischen Habit das Stadtbild von Halle. Sie waren einst mehr als 100 Schwestern. Heute sind es noch 35; die letzte Generation. Mit einer Ausstellung und einem Bild- und Interviewband porträtieren wir das Leben und den Alltag dieser letzten Hallenser Elisabethschwestern. Die Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt fördert das Projekt mit zwei Arbeitsstipendien.  www.gottgewollt.com